Tölzer MarionettentheaterUnsere Specials

Willkommen auf den neuen Seiten des Tölzer Marionetten Theaters.

2018 feiern wir das 110-jährige Bestehen unseres Theaters. Daß wir uns aber nicht nur in der Kunst des Puppenspiels verstehen, möchten wir Ihnen mit unserem Zusatzangebot  zeigen. Unser Theater und das Planetarium bieten Platz für Events unterschiedlichster Ausrichtung. Was wann wo stattfindet, erfahren Sie hier!

Nächste Sondervorstellung

Klaus Wittmann liest
„Die Bernauerin“
von Carl Orff

Nach dem „Osterspiel“ und „Astutuli“ führt der Sprecher Klaus Wittmann mit „Die Bernauerin“ den Orff-Zyklus seines „Bairischen Welttheaters“ in Bad Tölz weiter.

 

„Die Bernauerin“ ist Carl Orffs erstes bairisch-sprachiges Werk, das im Jahre 1947 uraufgeführt wurde. Es ist ein bairisches Sprechdrama, eine Synthese von Wort und Rhytmus rund um das theatrum mundi.

Der geschichtliche Hintergrund der „Bernauerin“ ist die Liebesgeschichte des Thronerben Albrecht III., der die Baderstochter heimlich zu seiner Gemahlin nahm. Dem zürnenden Vater Herzog Ernst, der die Ehe rückgängig machen wollte, verweigerte er den Gehorsam. Herzog Ernst  ließ aus Sorge um die legitime Nachfolge Agnes gefangennehmen und ertränken.

 

Mit freundlicher Genehmigung des Rechteinhabers „Schott Verlag, Mainz“ trägt Klaus Wittmann die bairisch-sprachigen Werke Carl Orffs in Form von Lesungen vor, so wie der Autor es selbst zu lebzeiten getan hat, mit der Absicht, diese künstlerischen Werke Orffs am Leben zu erhalten und nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.
28. Oktober 19. 30 Uhr im Marionettentheater