Tölzer MarionettentheaterUnsere Specials

Willkommen auf den neuen Seiten des Tölzer Marionetten Theaters.

2018 feiern wir das 110-jährige Bestehen unseres Theaters. Daß wir uns aber nicht nur in der Kunst des Puppenspiels verstehen, möchten wir Ihnen mit unserem Zusatzangebot  zeigen. Unser Theater und das Planetarium bieten Platz für Events unterschiedlichster Ausrichtung. Was wann wo stattfindet, erfahren Sie hier!

Nächste Sondervorstellung:

Klaus Wittmann liest
„Ludus de nato infante mirificus“
Ein Weihnachtsspiel von Carl Orff

Nach der „Bernauerin“ führt Klaus Wittmann den Zyklus seiner Orff-Lesungen im Tölzer Marionettentheater weiter.
Am 28. 12. um 19.30 Uhr bieten wir ein Weihnachts-Ereignis der besonderen Art.

 

„Das Weihnachtsspiel von Carl Orff bewegt sich weit abseits der bekannten alpenländischen Krippenspieltradition und macht das Weihnachtsgeschehen als ein weltveränderndes, kosmisches Ereignis sichtbar.
Mitten zwischen die guten Mächte (verkörpert durch die unsichtbaren Engel) und die Mächte des Bösen (verkörpert durch die Hexen) ist der Mensch eingespannt. Er begegnet uns in der vertrauten Gestalt des Hirten und hat sich, von der Botschaft angerührt, zwischen Glaube und Unglaube zu entscheiden. Eingebettet in bairischer Sprache schuf Orff ein Sprachkunstwerk, das bildhaft und hintergründig ohne heimattümelnde Marotte die tiefen Dimensionen des Weihnachtsgeschehens erlebbar macht.“
Mit freundlicher Genehmigung des Rechteinhabers „Schott Verlag, Mainz“ trägt Klaus Wittmann die bairisch-sprachigen Werke Carl Orffs in Form von Lesungen vor, so wie der Autor es selbst zu lebzeiten getan hat, mit der Absicht, diese künstlerischen Werke Orffs am Leben zu erhalten und nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.