Neuer Raum im Tölzer Stadtmuseum erinnert an 110 Jahre Theatergeschichte

Der ehemalige Pacher-Raum im Tölzer Stadtmuseum wurde im Zuge der Neugestaltung der Ausstellungsräume ganz neu angelegt: Hier soll die Geschichte des Tölzer Marionettenspiels gezeigt werden, aber auch die aktuellen Programme können durch eine 3D-Video-Installation in Augenschein genommen werden. Diese Installation erfolgte in Zusammenarbeit mit Verena und Günter Peschke. 
Für die Ausstellung wurde vom Marionettentheater eine „neutrale“ Marionette angefertigt, mit der Besucher ihre ersten Versuche als Puppenspieler machen können. Die komplette Figur entstand im 3D-Druck.

 

0 Kommentare für “Neuer Raum im Tölzer Stadtmuseum erinnert an 110 Jahre Theatergeschichte

Hinterlassen Sie einen Kommentar